Niederlande September 2020: VW ID.3 #11, Polestar 2 #16 im Rollenmarkt (-21,9 %)

Bereits im September klopft der VW ID.3 an die Tür der niederländischen Top 10.

Der Aufwärtstrend im Juli (+4%) war nur von kurzer Dauer: Nach August (-21,5 %) erleiden die Neuwagenverkäufe in den Niederlanden im September einen weiteren freien Fall von -21,9 % auf 29.434 Einheiten, die schlechteste Entwicklung aller von uns abgedeckten europäischen Märkte weit. Dies führt zu einem Rückgang seit Jahresbeginn um -24,9 % auf 248,362. Volkswagen (+8,4%) widersetzt sich dem negativen Trend und erobert mit 8,4% Anteil die Spitzenposition der Marke zurück und verdrängt den Spitzenreiter Kia (+28,3%) um nur 21 Verkäufe. Der koreanische Hersteller bleibt jedoch der beste Performer in den Top 13. Tatsächlich ist Volvo (+4,4 %) der einzige weitere Top-10-Autohersteller, der im Jahresvergleich auf Platz 10 zulegen kann, mit BMW (-7,3 %), Toyota (-11,8%) und Ford (-15,5%) hielten sich gut, aber Opel (-48,7%), Peugeot (-29,8%), Renault (-26,2%) und Mercedes (-24,5%) trafen hart. Fiat (+89,9%), Audi (+39,8%) und Suzuki (+17,3%) glänzen darunter, während Newcomer Polestar im August um 14 Plätze auf #21 auf #21 vorspringt, während MG um 5 Ränge auf #25 zurückfällt.

Der Polestar 2 bricht im September in die niederländischen Top 20 ein.

Drüben im Modell-Ranking festigt der Kia Niro (+53 %) seine Marktbeherrschung mit Leichtigkeit und ist das einzige Typenschild, das in diesem Monat über 1.000 Einheiten mit einem Anteil von 4,3 % verkauft hat. Das Tesla Model 3 (-83,1%) implodiert gegenüber einem Rekordvolumen des Vorjahres vollständig, ist aber gegenüber August um 4 Plätze auf Platz 2 und 3,3% im Vergleich zu #14 und 1,7% im Jahr 2020 gestiegen. Der Volvo XC40 (+ 101,8%) hat seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt und klettert im Vergleich zum Vormonat um 5 Ränge auf die dritte Stufe des Podiums. Ford Fiesta (-17,9%) und Toyota Aygo (-3%) sind beide im Minus, aber weniger stark als der Markt und vervollständigen die Top 5. Der Opel Corsa (+322,7%), Peugeot 208 (+79,9%), Toyota Yaris (+22,3%) und Hyundai Kona (+14,3%) beeindrucken auch in den restlichen Top 10, aber die großen Neuigkeiten liegen knapp darunter. Der VW ID.3 landet direkt knapp außerhalb der Top 10 auf #11 mit 609 Verkäufen und 2,1% Anteil (der VW Golf ist zwischenzeitlich um -23,8% auf Platz 17 gefallen), während der Polestar 2 im August 141 Plätze nach oben schießt und damit in die Niederländische Top 20 auf Platz 16 mit 478 Verkäufen und 1,6 % Anteil.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here